Nachdem es in den letzten Wochen eher blau, rosa und lila in unserem Garten blühte, sind es jetzt überwiegend weiße Blüten. Ohne Gedanken an die Blütezeit gepflanzt, erfreut dieses Farbspiel mein Herz umso mehr. Ich mag es nämlich Ton in Ton.

Die Rispenhortensie Limelight blüht erst seit wenigen Tagen.

Nachdem der lilafarbene Sommerflieder fast vollständig verblüht ist, folgt jetzt der Weiße.

Noch eine weiße Hortensie. Ich finde ja, Hortensien kann man nie genug haben. Es soll eine Limelight sein, auch wenn diese Blüte gar nicht wie eine Rispe aussieht.

Die große Annabell.

Am Miniteich wächst diese Schönheit.

Weißer Phlox:

Lauchblüten und Phlox als Schmuck für den Pflanztisch:

Der weiße Phlox im Bauerngarten, der sich explosionsartig verbreitet hat. Wie gut, dass Mutter Landgeflüster sich gerade weißen Phlox für den Garten wünscht.

Die Stockrose am Gartenwohnzimmer. Eher cremefarben als weiß, aber ich finde, sie passt dennoch gut in diese Serie.

Und zum Abschluß noch mein pinkfarbenes Urlaubsmitbringsel aus der Provence vor dem Gartenwohnzimmer und dem weißen Blütenmeer.

Ich wünsche Ihnen eine schöne sommerliche Woche!

Advertisements