Wie versprochen zeige ich Ihnen heute, wie toll unsere Sträucher schon ausgetrieben sind. Unfassbar, wie schnell dies in den letzten Tagen ging. Beginnen wir mit dem Flieder:

Die Kupferfelsenbirne:

Der Baum mit diesen Puscheln, der sich vor ein paar Jahren selbst ausgesät hat und innerhalb kürzester Zeit zu einem Riesenbaum wurde. Wenn Sie den Namen kennen, verraten Sie ihn mir gern:

Der Sommerflieder:

Die Forsythie hält sich mit dem Blühen noch zurück. In meiner großen Stadt blüht er bereits.

Jetzt zeige ich Ihnen noch einmal den Bärlauch, der wieder ein bisschen größer geworden ist.

Und zum Schluss dieser Baumstumpf, der seit etwa 18-19 Jahren Teil meiner Gartentdeko ist. Es war einmal ein Kirschbaum, der aber schon alt und kaputt war, als wir das Haus und damit den Garten kauften.

Montag, 27.03. tagsüber 16,6°C, sonnig, nachts 0,8°C
Advertisements