Nach einem wunderschönen Sonnenaufgang begann unser Tag mit einem gemütlichen Frühstück. Danach fuhren wir in die Kleinstadt vor den Toren unseres Dorfes zum Einkaufen. Das Wetter war von Beginn an traumhaft schön und so verbrachten wir den Großteil des Tages im Garten.

✿

Zwei Stunden war ich im Bauerngarten und habe zwei der vier Felder entkrautet. Nun kommen die Narzissen schön zur Geltung…

✿

… und der Mohn hat viel Platz sich zu entfalten.

✿

Auch diese Schönheit, deren Namen ich leider nicht kenne, habe ich zwischen Laub und Gräsern gefunden.

✿

Der Michelmann hat in der Zeit den Teppichboden im Gartenwohnzimmer gesaugt und den Teppich aus seinem Zimmer ins GWZ gebracht.Natürlich haben wir auch gleich die Möbel geputzt und die Kissen auf dem Sofa verteilt. Jetzt fehlen nur noch die Gardinen.

✿

✿

Der Michelmann hat auch die Sitzgruppe vom Dachboden geholt und auf den Hof gestellt.

hof

Und ich habe den Weidenkranz vom Winterschmuck befreit und frühlingshaft dekoriert.

✿

Am Nachmittag hat der Michelmann eine Tour gemacht und ich habe gesportelt (Krafttraining und ein 6 km-Lauf) und mich danach im Gartenwohnzimmer erholt. Es war ein wunderschöner Gartentag. Den Nachmittagskaffee haben wir dann aber im Haus getrunken, weil es doch recht frisch wurde. Da die Sonne noch so tief steht, wird es auf dem Hof und im GWZ schnell schattig.

✿

Leider soll es in den nächsten Tagen nicht so sonnig werden. Deshalb war es auch gut, so viel Sonne zu tanken.

✿

Danke, lieber Wettermann, für diesen herrlichen Frühlingstag. Und wenn ich mir was  wünschen darf, dann schicke die Sonne bald wieder zu mir. Bitte. Danke.

✿

Samstag, 26.03. tagsüber 14°C, sonnig, nachts 3,4°C
Sonntag, 27.03. tagsüber 13,3°C, vormittags sonnig, später bedeckt und abends
regnerisch, nachts 2,6°C
Advertisements