Karfreitag ist ein stiller Feiertag und so verbringen wir einen ruhigen Tag zuhause. Nach einem gemütlichen Frühstück habe ich mich um meine Gemüsebabies gekümmert. Ich habe den Blumenkohl und den Spitzkohl eingetopft und die schwächsten Pflanzen gleich aussortiert. Als nächstes kamen die Salatpflanzen an die Reihe. Dies der Lollosalat:

Lollosalat

und dies der Eichblattsalat:

Eichblattsalat

Da der erste Kopfsalat nicht ausgetrieben ist und ich den zweiten erst am letzten Wochenende eingesät habe, ist er noch nicht so weit. Auch vom Mangold ist noch nichts zu sehen. Dafür zeige ich Ihnen ein aktuelles Fotos vom Sellerie:

Sellerie

Auch ein aktuelles Foto von den Paprikas habe ich gemacht. Da sie sehr langsam wachsen, ist aber ein Unterschied nicht wirklich zu sehen.

Paprika

Zum Abschluss noch ein Kohlrabifoto:

kohlrabi

Neu eingesät habe ich Rote Beete (im Haus) und Möhren (direkt im Quadratbeet). Ich hoffe, dass die Nächte frostfrei bleiben. Die Blumenkohl- und Spitzkohlpflanzen habe ich nämlich ins Gartenwohnzimmer gestellt. Dort habe ich sie mit Vlies abgedeckt und hoffe nun, dass ich sie nicht irgendwann wieder ins Haus tragen muss. Auch das Möhrenquadrat habe ich mit Vlies geschützt. Ich finde Ostern ist ein schöner Anlass, den Nachtfrost aus der Lüneburger Heide zu verbannen.

Nach dem Mittag  bin ich eine kleine Runde durch das Dorf gelaufen und habe ein Workout mit der Langhantel gemacht. Seitdem entspanne ich mit dem Michelmann auf dem Sofa und genieße es, dass wir beide an diesem Tag frei haben.

Ich wünsche Ihnen einen schönen Abend und ein wunderschönes Osterwochenende. ♥

Freitag, 25.03. tagsüber 9,2°C, bedeckt und Schauer, nachts 1,7°C
Advertisements