… also bin ich auch heute Vormittag in den Garten spaziert, um ein bisschen zu werkeln. Der Michelmann rettet die Welt und nachdem ich im Hofladen Eier und Käse gekauft und danach die Wäsche gelegt habe, waren als Nächstes die Kräuter an der Reihe. Ich habe den vorgezogenen Dill und Kerbel in das Kräuterquadrat im Dreiecksgrundstück und in das Beet an der Auffahrt gepflanzt.

✿

Die Ananasminze aus dem Quadrat hatte ich bereits vor zwei Wochen in einen Kübel gepflanzt, damit ich mehr Platz für einjährige Kräuter habe. Meine drei neuen Minzen habe ich dann heute in die anderen großen Töpfe gesetzt.

✿

Wenn der Michelmann mir eine Freude machen möchte, bringt er mir nicht Parfüm und Schnittblumen mit, sondern Blumenerde und Sommerblumen für den Garten mit. Er weiß eben, was ich mag. Und weil er mir auch in diesem Frühjahr eine Freude gemacht hat, konnte ich heute meine Blumenkästen und Hängetöpfe bepflanzen.

✿

Insgesamt habe ich drei Kästen und drei Hängetöpfe bepflanzt.

✿

Zum Abschluss noch ein paar Wildkräuter gezupft und verblühte Stauden abgeknipst, die ich bisher übersehen habe, und jetzt noch der obligartorische Spaziergang mit der Kamera durch den Garten. Die ersten Blüten am großen Apfelbaum haben sich nämlich geöffnet.

✿

✿

✿

✿

Ich habe auch die erste geöffnete Fliederblüte entdeckt!

✿

Zwei Fotos von einem emsigen Besucher habe ich auch noch für Sie.

✿

✿

Und für das Ernteprotokoll 2014: wir haben gestern den letzten Lauch aus der vergangenen Saison geernet. Lecker ist er, einen Teil haben wir gestern gleich verspeist.

✿

Ich wünsche Ihnen ein schönes Wochenende!

Samstag, 02.05. tagsüber 15°C,heiter bis wolkig, nachts 1,1°C
Advertisements