Auch wenn Sie den Eindruck haben, im Garten Landgeflüster gäbe es nur Blümchen, dem ist nicht so. Ganz im Gegenteil: wir sind äußerst erfolgreich in die Gemüseernte gestartet. Die ersten sechs Kopfsalate, die ich im Februar bzw. März gesät habe, haben wir inzwischen geerntet. Sie waren so wunderschön und riesengroß, dass wir zwölfmal davon essen konnten. Für Nachschub ist schon gesorgt, aber die Nachfolgesalate müssen erst noch wachsen, bevor wir sie verspeisen können. Ich habe alle zwei Wochen neu gesät. Dies sind die Ältesten:

KopfsalatDies die Zweiten:

KopfsalatDie Dritten:

Kopfsalat

Und das die Jüngsten:

Kopfsalat

Die ersten Zucchinis blühen inzwischen auch schon:

Zucchini

Beide Pflanzen zeigen die ersten Früchte:

Zucchini

Auch die ersten Tomate sind zu sehen:

Tomaten

Der Mangold wird am Wochenende zum ersten Mal geerntet. Er sieht so prachtvoll aus!

Mangold

Der Hokkaidokürbis hat auch schon eine Blüte angesetzt:

Kürbis

Der erste Kohlrabi ist erntereif. Auch hier habe ich wie beim Kopfsalat bereits Nachfolgepflänzchen gesät. Aber die müssen noch ein bisschen wachsen, bevor ich sie in das Quadrat setze.

Kohlrabi

Und das größte Wunder der Natur ist die Gurke. Zum erstenmal überhaupt schafft es eine Gurke im Garten Landgeflüster Blüten zu bilden.

Gurke

Hach, habe ich Ihnen schon verraten, dass ich meine Gemüsepflanzen liebe????

Mittwoch, 11.06. tagsüber 26,1 °C, vormittags wechslend bewölkt, dann 
bedeckt und regnerisch, später heiter bis wolkig, nachts 10,7 °C
Advertisements