Am Nachmittag wurde es sonnig im Garten Landgeflüster. Das perfekte Wetter für den Michelmann, die frisch geholte Komposterde in die Quadratbeete zu füllen.

garten01

Im Kräuterquadrat haben wir zwei unterschiedliche Zonen – eine für die Kräuter, die es nährstoffreicher mögen, und die zweite für die, die es trockener lieben. Ein Teil meiner Kräuter ist gleich ins Quadrat gewandert. Der Rest kommt, je nach Wetterlage, nach und nach dazu. Ich freue mich über mein neues Kräuterbeet und finde es sehr gelungen. Das hat der Michelmann wirklich prima gemacht.

kraeuterquadrat

Auf die beiden anderen Quadrate wird der Michelmann morgen die gekreuzten Leisten anbringen, damit ich die ersten Gemüsepflänzchen einsetzen kann. Der Vorteil an diesen Quadraten ist, dass sich ratzfatz ein Folientunnel daraufsetzen lässt, falls es doch noch einmal frostig wird.

quadratbeete

Morgen soll das Wetter noch schöner werden. Das finde ich ganz wunderbar. In diesen Tagen verändert sich der Garten von Tag zu Tag. Seit heute blühen die Forsythien in voller Pracht und die Obstbäume bilden auch schon Knospen. Die Krokusse sind verblüht, dafür stehen die ersten Tulpen vor der Blüte.

Ich liebe diese Jahreszeit! Das erste Grün ist das Schönste und jede Blüte noch etwas ganz Besonderes. Obwohl der Winter nur kurz war, finde ich es einfach herrlich, dass der Frühling nun da ist.

Advertisements