Heute lade ich Sie zu einem Spaziergang durch den Garten Landgeflüster ein. Sie wissen ja, dass ich Vorher-Nachher-Fotos liebe und daher regelmäßig Fotos aus unserem Garten einstelle, um (auch mir) zu zeigen, was sich in den letzten Monaten oder Jahren verändert hat.

Wir beginnen unseren heutigen Rundgang an der Küchentür. Links durch die graue Tür geht es in unseren Nebengarten, dem „Dreiecksgrundstück“, das ich Ihnen beim nächsten Mal vorstelle. Gegenüber der Küchentür ist mein Pflanztisch und daneben die Tür in den Stall, wo sich die Werkstatt vom Michelmann und mein kleines privates Fitnesscenter befindet.

Rundgang

Rechts neben der Küchentür ist die erste Gartenbank, auf der wir im Sommer abends recht lange die Sonne genießen können. Links und rechts der Bank stehen einige Kräutertöpfe. Im großen blauen Kübel wächst mein wilder Rucola, den ich fast jeden Tag ernte.

Rundgang

An unserem Haus gibt es keine Terrasse, dafür haben wir einen kleinen Innenhof, den unser Vorgänger gepflastert hat. Ich liebe diesen Hof sehr. Die Treppe zum Dachboden ist einer unserer Lieblingsplätze, weil man dort oben ganz ungestört die Dorfstraße beobachten kann.

Rundgang

Von der Dorfstraße aus sieht es dann so aus. Links das Haus, im Hintergrund der Stall und rechts unser Gartenwohnzimmer.

Rundgang

Rechts von der Auffahrt ist mein Kräuterbeet mit dem Kiesrondell. Auf dem Kiesrondell mit den bunten Stangen, die unbedingt wieder gestrichen werden müssen, steht einer unserer Feuerkörbe.

Rundgang

Hier noch einmal der Blick auf den Hof und dem Gartenwohnzimmer im Hintergrund.

Rundgang

Das Gartenwohnzimmer, in das wir jeden Abend verbringen. Das neue Sofa ist superbequem und ich freue mich jeden Tag darüber.

Rundgang

Zwischen den Stall und dem Gartenwohnzimmer geht es durch den Rosenbogen in den Garten. Der Kiesweg führt zum Sitzplatz unter dem Apfelbaum. Links davon sind unsere Quadratbeete, daneben ein Weg zu unserem Mirabellenbaum und dem Sitzplatz darunter.

Rundgang

Hier der Blick zurück von dem Kiesweg zum Hof. Die beiden weißen Bänke standen bisher im Gartenwohnzimmer, jetzt stehen sie hier und bieten gleichzeitig Sonne und Schatten.

Rundgang

Meine beiden Quadratbeete. Das von hier aus Linke hat einen Unterstand für Tomaten, der den Pflanzen besten Schutz vor Wind und Regen bietet. Bei uns herrscht oft Küstenklima, daher ist es bei uns häufig sehr windig.

Rundgang

Die Tomatenernte läuft in diesem Jahr wieder sehr gut. Anders als im letzten Jahr, schmecken die Früchte traumhaft lecker.

Rundgang

Hinter dem Tomatenstand wachsen unsere Bohnen. Wir haben zwei Wäscheleinen zum Apfelbaum gespannt, damit die Ranken schön klettern können.

Rundgang

Neben dem Weg an den Quadratbeeten wächst unsere Säulenobsthecke oder besser gesagt, die Bäume, die einmal eine Hecke werden sollen. Teilweise sind sie schon ziemlich gewachsen. Ein Apfelbaum trägt Äpfel und auch ein Zwetschgenbaum, aber für eine reichhaltige Ernte wird es nicht reichen. Dazwischen haben sich Zitronenmelisse, Anis Ysop, Sommerrittersporn und andere Blumen ausgesät.

Rundgang

Der Weg von den Quadratbeeten führt in unserer sogenannte Waldecke. Hier wachsen Bärlauch, Maiglöckchen und Giersch, eben das, was auch im Wald wächst. In der Ecke steht unser Mirabellenbaum, unter dem auch ein Sitzplatz „versteckt“ ist. Von diesem Weg aus kann man sich an diesen Sitzplatz schleichen. Der Weg führt am Mirabellenbaum vorbei zum Nachbarszaun, über den Nachbarsmädels klettern, wenn sie mich besuchen kommen.

Rundgang

Dies ist noch einmal ein anderer Blick auf die Quadratbeete. Links ist die Fliederhecke, die vor den Fenstern des Gartenwohnzimmers wächst.

Rundgang

Links sehen Sie unseren großen Apfelbaum, rechts davon, vor den Quadratbeeten, ist unser kleiner Miniteich.

Rundgang

Das Wasser hat der Michelmann gerade wieder aufgefüllt. Der Wind sorgt manchmal dafür, dass die kleine Fontäne das Wasser hinausspritzt.

Rundgang

Diese Bank steht vor dem Teich und hier sitzen wir gern im Dunkeln, wenn der Teich beleuchtet ist.

Rundgang

Dies ist der Sitzplatz unter dem Apfelbaum, zu dem der Kiesweg hinter dem Rosenbogen führt.

Rundgang

Hier noch einmal der Blick auf die Bank am Teich und rechts sehen Sie den Sitzplatz unter dem Mirabellenbaum.

Rundgang

Dieser Sitzplatz ist verborgen zwischen den Sträuchern und hier trinken wir auch sehr gern nachmittags unseren Kaffee.

Rundgang

Von diesem Sitzplatz aus haben wir den Blick auf unser Rosenrondell. Die Rosen blühen in diesem Jahr besonders schön in diesem Rondell. Da die meisten Blüten gerade verblüht sind, können Sie das auf diesem Foto nicht so gut sehen. Aber vielleicht erinnern Sie sich ja an diese Fotos.

Rundgang

Dies ist der Blick auf das Rondell aus der Ferne. Unter dem Metallding links verbirgt sich die Hülse für unsere Wäschespinne, die ich natürlich nur aufstelle, wenn ich sie auch brauche. Katzenminze wächst um diese Hülse herum, damit sie nicht auffällt.

Rundgang

Von dort aus auch der Blick auf den Apfelbaum und den Sitzplatz darunter.

Rundgang

Dies ist der Blick von der Hofauffahrt in den Garten. Von dort haben wir auf dem vierten Foto auch auf den Hof geblickt.

Rundgang

Und damit endet unser heutiger Gartenrundgang. Beim nächsten Mal zeige ich Ihnen dann unser „Dreiecksgrundstück“, das viel kleiner ist. Dort gibt es dann nicht so viel zu sehen. Hat Ihnen unser Spaziergang gefallen? Wir fühlen uns jedenfalls sehr wohl in unserem Garten und freuen uns, dass er so pflegeleicht ist wie noch nie.

Montag, 12.08. tagsüber 21,6 °C, wechselnd bewölkt, nachts 11,5 °C
Dienstag, 13.08. tagsüber 20,3 °C, wechselnd bewölkt, nachts 10,4 °C
Mittwoch, 14.08. tagsüber 19,5 °C, heiter bis wolkig, nachts 7,3 °C
Advertisements