Werden in Ihrer Tageszeitung auch immer Fotos gezeigt, mit fröhlichen Hobbygärtnern, die voll Stolz ihre Riesenteile in die Kamera halten oder sich vor, auf, mit ihnen präsentieren? Meterhohe Sonnenblumen, Kleinwagen große Kürbisse, Fußball große Tomaten und so? In dem Käseblatt der Kleinstadt vor den Toren unseres Dorfes gibt es jedenfalls in jedem Gartenjahr solche Fotos. Warum ich Ihnen das schreibe? Weil Kunos Embryos rekordverdächtig aussehen. Fünf Früchte, eine fetter als die andere. Wir werden im Herbst keinen Hunger leiden, das ist doch sehr beruhigend. Und weil wir nicht unter einseitiger Ernährung leiden möchten, habe ich die beiden Pflanzen im Topfgarten entfernt. Die Ernte hier sah in diesem Jahr sowieso nicht so viel versprechend aus. Jetzt haben wir wieder ein bisschen mehr Platz auf dem Durchgang in den grünen Gartenbereich.

Kuno ist echt der Hammer!

Advertisements