Nach einem leckeren Frühstück habe ich meinen spontanen freien Tag im Garten verbracht. Bis zum Nachmittag hatten wir schönstes Sommerwetter: strahlend blauer Himmel, Sonne und Windstille. So schön. Nachmittags nieselte es leicht und wurde etwas kürzer. Ich hatte mir vorgenommen, unseren Garten etwas aufzuhübschen, da wir zum Geburtstag vom Michelmann eine kleine Gartenparty planen.

Und so habe ich zunächst die Beete entkrautet, die Gartengäste zuerst sehen, wenn sie den Garten durch das Tor betreten.

Als nächstes habe ich meinen Pflanztisch aufgeräumt und sauber gemacht. Es sammeln sich dort immer zu leicht Dinge an, die dort nichts zu suchen haben. Aber jetzt ist wieder alles fein.

Dann habe ich noch meine Kräuter an der Bank vor dem Küchenfenster neu arrangiert, bevor ich mich an das Gartenwohnzimmer gemacht habe. Dort habe ich fleißig geputzt, damit wir uns auch da aufhalten können, falls es regnen sollte.

Vier Stunden habe ich gewerkelt und es hat richtig Spaß gemacht. Da Tante Emma heute keine schönen Blumen für meine Kästen hatte, bin ich am Nachmittag noch einmal mit dem Michelmann in meinen Lieblingsfloristikbetrieb gefahren, um mir dort meinen Blumenstrauß der Woche zu kaufen. Die Blumen werde ich morgen pflanzen und dann ist wieder alles schick.

Montag, 02.07. tagsüber 21,2 °C, zunächst heiter und trocken, nachmittags stark bewölkt,
leichter Regen, nachts 15,4 °C
Advertisements